• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Unterfranken: Über 40 Prozent weniger Bauvorhaben

27.02.2024, 05:45 Uhr in Lokales
Ein Haus im Rohbau
Foto: pixabay.com

Der Wohnungsbau in Unterfranken ist weiter im Sinkflug. Das zeigen die Zahlen des Landesamts für Statistik. Im letzten Jahr sind insgesamt rund 3.500 Baugenehmigungen erteilt worden – das sind über 40 Prozent weniger als noch 2022.

Betroffen sind sämtliche Wohngebäude – Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Wohnheime.

Vor allem die gestiegenen Baukosten tragen dazu bei, dass Bauvorhaben zurückgehen, so die Statistiker.

Wohnungsbaugenehmigungen sind nicht gleich Wohnungsbauten, weil nicht jede genehmigte Wohnung tatsächlich gebaut wird. Bricht allerdings die Zahl der Genehmigungen ein, wird erfahrungsgemäß anschließend auch weniger gebaut.