• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Mainfranken: Die Corona-Zahlen und Todesfälle am Mittwoch

vor 28 Tagen in Lokales
Das Coronavirus Corona als Darstellung (grün) im Vordergrund das Virus im Hintergrund ein DNA-Strang
Symbolbild: pixabay.com

Ganz Mainfranken hat am Mittwoch die Inzidenzwerte von 100 überschritten. Teils deutlich, zum Beispiel in der Stadt Würzburg. Hier meldet das Robert-Koch-Institut eine Inzidenz von 171. Zum Vergleich: Vor einer Woche hatte der Wert hier noch bei 69 gelegen. Das Gesundheitsamt meldet für Würzburg auch einen neuen Todesfall im Zusammenhang mit Corona. Es handelt sich um einen 77-Jährigen, der in der Uniklinik gestorben ist. Damit steigt die Zahl der an oder mit Covid-19 Verstorbenen hier auf 107. In Würzburg gilt seit Mittwoch außerdem die Notbremse. Das bedeutet unter anderem: Treffen sind nur noch zwischen einem Haushalt und einer weiteren Person erlaubt und es gilt eine nächtliche Ausgangssperre von 22 bis 05 Uhr. Im Einzelhandel gilt Click&Meet, dafür wird jetzt ein negativer Corona-Test Pflicht.

Der Landkreis Würzburg liegt am Mittwoch den dritten Tag in Folge über 100. 111 meldet das RKI. Damit gilt die Notbremse ab Freitag. Das Gesundheitsamt meldet auch hier einen neuen Corona-Todesfall. Ein 75-Jähriger aus dem Landkreis ist im Klinikum Mitte in Würzburg gestorben. Damit steigt die Gesamtzahl hier auf 66.

Im Landkreis Kitzingen ist die Inzidenz am Mittwoch ebenfalls noch einmal deutlich angestiegen. 182 meldet das RKI hier. Und auch der Landkreis Main-Spessart hat die Sieben-Tage-Inzidenz von 100 mit 113 überschritten. Es ist der erste Tag. Sollte der Wert auch am Donnerstag und Freitag überschritten werden, gilt die Notbremse ab Sonntag. Im Landkreis Main-Spessart wurde am Mittwoch ebenfalls ein Todesfall im Zusammenhang mit Corona gemeldet. Damit steigt die Gesamtzahl hier auf 192. Aufgrund der steigenden Infektionszahlen setzt der Landkreis darauf, die Testkapazitäten auszuweiten. Explizit wird an die Gemeinden appelliert, auch selbstständig Teststellen aufzubauen.