• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Würzburg / Mainfranken: Warnung vor erneuten winterlichen Straßen

Topnews
vor 3 Monaten in Lokales
1612806281dsc01088
Foto: Funkhaus Würzburg

Die winterlichen Straßenverhältnisse können am Abend und in der Nacht erneut für Probleme im Würzburger Busverkehr sorgen. Davor warnen Polizei, aber auch die WVV aktuell. Das gilt besonders für höhere gelegene Strecken oder Steigungen. Aktuell ist beispielsweise die Linie 26 betroffen, die vom Busbahnhof über den Pilziggrund zum Gewerbegebiet Ost fährt. Schon am Montagmorgen musste wegen der winterlichen Straßenverhältnisse der Busverkehr in Würzburg vorübergehend eingestellt werden.Der starke Schneefall seit gestern Abend hat die Räum- und Streudienste in Atem gehalten. In der Stadt Würzburg waren ab 3 Uhr bis zu 70 Mitarbeiter mit 28 Fahrzeugen unterwegs. Dabei brauchten sie 100 Tonnen Salz und 15 Kubikmeter Solelösung. Auf den knapp 1.400 Kilometern Bundes- Staats- und Kreisstraßen waren 50 Winterdienst-Fahrzeuge unterwegs. Gerade auf Nebenstrecken oder innerorts kann es teilweise aber weiter rutschig auf den Straßen sein.