• Radio Charivari
  • Tel 0800 - 30 80 700
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Mainfranken: Mehrere Corona-Todesfälle und neue Infektionszahlen

vor 5 Monaten in Lokales
16069190251606572226corona by pixabay 7
Foto: Pixabay.com

In der Stadt Würzburg gibt es erneut einen Todesfall im Zusammenhang mit Corona. Es handelt sich um eine 87-jährige, mehrfach vorerkrankte Frau. Sie war vor ihrem Tod positiv auf Covid-19 getestet worden und verstarb in einer Würzburger Klinik. Auch im Landkreis Main-Spessart gibt es drei weitere Todesfälle. Die Verstorbenen gehörten ebenfalls altersbedingt einer Risikogruppe an. Und auch der Landkreis Schweinfurt meldet am Mittwoch eine Corona-Tote, eine 86-Jährige ohne Vorerkrankungen.In Stadt und Landkreis Würzburg sind die Sieben-Tage-Inzidenzen am Mittwoch leicht gesunken - auch wenn es neue Corona-Fälle gibt. In der Stadt sind zehn Neuinfektionen gemeldet worden. Damit liegt Inzidenzwert jetzt bei 68. Im Landkreis sind es 13 neue Fälle seit Dienstag. Hier beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz 57.Der Landkreis Main-Spessart bleibt Corona-Hotspot, auch wenn der Inzidenzwert leicht gesunken ist. Er liegt jetzt bei 261. 39 Menschen sind hier neu an Corona erkrankt. In Main-Spessart gelten seit Mittwoch verschärfte Regeln - beispielsweise Maskenpflicht und Alkoholverbot auf bestimmten öffentlichen Plätzen.Im Landkreis Kitzingen meldet das Gesundheitsamt am Mittwoch 12 neue Fälle. Der Inzidenzwert bleibt damit unverändert bei 131,6.