Er wollte kostenlos mit dem Würzburger Nachtbus fahren - der Fahrer wollte das aber nicht. Deshalb hat ein Mann am frühen Samstagmorgen ordentlich randaliert. Zuerst beleidigte er den Busfahrer, dann nahm er den Nothammer aus der Halterung und zerstörte sieben Scheiben des Busses. Dabei entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. Anschließend flüchtete der Mann an der Haltestelle Heuchelhofstraße/Madrider Ring. Der Täter war zusammen mit vier weiteren Personen unterwegs. Eine Beschreibung des Mannes liegt nicht vor, eine Fahndung blieb bisher ohne Erfolg. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die am Samstag um 02.35 Uhr etwas beobachtet haben. Passiert ist der Vorfall in der Nachtbuslinie 94.
<< Zurück zur Übersicht
EXTREME - MORE THAN WORDS
Cover
Moderator